HOME

Er war Superstar

Falco. Eine Legende wird 60


Samstag, 18. Februar 2017, ab 20:15 Uhr auf VOX

Er war Superstar, er war populär, er war so exaltiert, because er hatte Flair.
Mit diesen Zeilen rappt sich der Wiener Johann „Hans“ Hölzel im Jahr 1986 an die Spitze der internationalen Charts. „Rock Me Amadeus“ wird ein Welterfolg. Falco ist und bleibt der einzige Interpret, der die Spitze der amerikanischen Billboardcharts mit einem deutschsprachigen Song erobern konnte.

Im Februar 2017 wäre Falco, der Sänger mit dem feinen Zwirn und dem unverkennbaren Wiener Schmäh, 60 Jahre alt geworden. VOX feiert den Geburtstag eines begnadeten Musikers und einer legendären Kunstfigur – cool, egozentrisch und genial.

EIN FILM VON Markus Augé und André Schäfer | KAMERA Andy Lehmann und Harry Schlund | SCHNITT Fritz Busse und Michel Linzer

FERNSEHTIPP

SUPERPLANTS - DIE BLÜHENDE REVOLUTION


Samstag, 21. Januar 2017, 22:00 Uhr auf ARTE

Manche Entdeckungen klingen fast zu fantastisch, um sie glauben zu können. Zum Beispiel diese: Es gibt Pflanzen, die können Schwermetalle aus der Erde saugen. Und zwar in einem Ausmaß, dass man damit verseuchte Gebiete reinigen kann - oder wertvolle Rohstoffe so einfach auf dem Feld anbauen wie Getreide oder Gemüse.

Der Film Superplants geht dem Phänomen des Phytomining auf den Grund und trifft führende Wissenschaftler in Neukaldedonien, Australien, Frankreich und Deutschland.

Weitere Infos unter: ‎bit.ly/2jsULdV

BUCH UND REGIE Klaus Uhrig, Till Krause | KAMERA Paul-Georg Busse | TON Martin Schleicher | SCHNITT Heidi Leihbecher | MUSIK Christoph van Hal | DESIGN UND ANIMATION Simon Stehle, Jan Menzen, Arno Blumenstock | TONMISCHUNG Herzblut Audio | PRODUKTIONSLEITUNG FLORIANFILM Oliver Bätz | PRODUKTIONSLEITUNG BREMEDIA Hannah Lenitzki | PRODUCER Markus Augé | PRODUZENT André Schäfer | REDAKTION Mechtild Lehning

FERNSEHTIPP

Kanada-Wochenende auf Phoenix


Am kommenden Freitag, den 13. Januar zeigt Phoenix ab 20:15 Uhr unsere Reise durch fünf der schönsten Nationalparks Kanadas.

http://bit.ly/2j5AZ7A

Freitag, 13. Januar

20:15 Uhr
Gwaii Haanas - Wilde Schönheit im Pazifik
21:00 Uhr
Banff und die Rocky Mountains
21:45 Uhr
Riding Mountain: Insel der Wildnis

Samstag, 14. Januar

20:15 Uhr
Der Mingan-Archipel - Der verborgene Schatz
21:00 Uhr
Gros Morne - Das raue Paradies Neufundlands

Kanada – das sind traumhafte Landschaften, türkisfarbene Seen, tosende Wasserfälle, gletschergespeiste Wildwasserflüsse und eine faszinierende Tier- und  Pflanzenwelt. In fünf Folgen reisen wir vom äußersten Westen des Landes bis in den äußersten Osten. Dabei lernen wir außergewöhnliche Menschen kennen, mit denen wir fünf der spektakulärsten Nationalparks Kanadas entdecken.

BUCH UND REGIE Viktor Apfelbacher | Markus Augé | Christian Cools | Mechtild Lehning | Anna Steuber KAMERA Jan-Ole Sieg TON Gerald Hentschel SCHNITT Heidemarie Leihbecher | Martin Schomers MUSIK Ritchie Staringer | Christoph van Hal DESIGN Arno Blumenstock TONMISCHUNG Uwe Lösekann FARBKORREKTUR Jutta Boukamp SPRACHREGIE Holger Postler REDAKTIONELLE MITARBEIT Nadine Niemann PRODUKTIONSLEITUNG FLORIANFILM Oliver Bätz PRODUKTIONSLEITUNG BREMEDIA Hannah Lenitzki PRODUCER Markus Augé | Anna Steuber PRODUZENT André Schäfer REDAKTION Mechtild Lehning | Thomas von Bötticher

FERNSEHTIPP

TRANSOCEÂNICA - DIE LÄNGSTE BUSREISE DER WELT


Ab Montag, den 9. Januar 2017, jeweils 19:30 Uhr auf ARTE

Die ganze Woche zeigt ARTE unsere fünfteilige Reihe TRANSOCEÂNICA - DIE LÄNGSTE BUSREISE DER WELT.

Die Dokumentation begleitet einen Reisebus, der von Rio de Janeiro bis nach Lima fährt. Die längste Busfahrt der Welt dauert 6 Tage und ist 6.300 Kilometer lang. Wir erleben die Schönheit der Natur aber auch die Schattenseiten: Umweltverschmutzung, Armut und Kriminalität.

BUCH UND REGIE Johan von Mirbach | KAMERA Till Vielrose | TON Caspar Müllers | SCHNITT Martin Schomers | MUSIK Hans Engel | DESIGN Arno Blumenstock | TONMISCHUNG Herzblut Audio | RECHERCHE Anna Kleiser | PRODUCER Jascha Hannover | PRODUKTIONSLEITER Oliver Bätz | PRODUZENT André Schäfer | REDAKTION Martin Pieper

FERNSEHTIPP

GENERATION SPUTNIK! - DAS GOLDENE ZEITALTER DER SCIENCE FICTION


Freitag, 16. Dezember 2016 um 21:50 Uhr auf ARTE

Welche Vorstellungen trieben die Menschen vor einem halben Jahrhundert um, wenn sie an ihre Zukunft – unsere Gegenwart – dachten? Wie schlugen sich die schier grenzenlose Begeisterung für Technik und der optimistische Glaube an die Zukunft kulturell nieder? Der Film lässt Zeitzeugen zu Wort kommen, wie den Schauspieler Wolfgang Völz, der in der Science Fiction-Serie "Raumpatroullie – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion" den Leutnant Mario de Monti spielte, oder die französischen Comicmacher Jean-Claude Mézière und Pierre Christin, die mit ihrem Comic "Valerian und Veronique" eine Weltraum-Saga erschufen, die seit den Sechziger Jahren ihre Leser fasziniert.

http://bit.ly/2ghIbIY

BUCH Hartmut Kasper | REGIE Jonas Niewianda, André Schäfer | KAMERA Jens Schade, Franz Wagenbach | TON Alexander Czart, Hendrik Wellmann, Ralf Weber, Mathias Bozellec, Ralf Gromann | MONTAGE Ruben S. Bürgam | DESIGN Arno Blumenstock | TONMISCHUNG Herzblut Audio | MUSIK Ritchie Staringer | PRODUCER Jonas Niewianda | PRODUKTIONSLEITUNG Oliver Bätz | PRODUZENTIN Marianne Schäfer | REDAKTEUR Oliver Schwehm | PRODUKTION HeikeLettau, Yvette Durrenberger | REDAKTION KULTUR Claire Isambert

FERNSEHTIPP

KANN MAN GOTT BELEIDIGEN? - DER STREIT UM BLASPHEMIE


Mittwoch, 14. Dezember 2016 um 22:05 Uhr auf ARTE

In der heutigen Zeit, in der die Religion weltweit an Bedeutung gewinnt oder gar zu einem Politikum wird, das Terror und Gewalt auf den Plan ruft, ist Blasphemie ein brisantes Thema. Der Film KANN MAN GOTT BELEIDIGEN? - DER STREIT UM BLASPHEMIE geht der Frage nach, wie sich Künstler, Filmemacher und Karikaturisten positionieren, deren Werke sich aus unterschiedlichen Lagern den Vorwurf der Gotteslästerung eingehandelt haben und wie Vertreter aller Glaubensrichtungen zu diesem Streit um Blasphemie stehen.

http://bit.ly/2hdQRSR

BUCH UND REGIE Werner Köhne | KAMERA Bernd Meiners | TON Jörg Johow | SCHNITT Johannes Hiroshi Nakajima | MUSIK Martin Gerke  DESIGN Arno Blumenstock | PRODUCER Jonas Niewianda | PRODUKTIONSLEITUNG Oliver Bätz | PRODUZENTIN Marianne Schäfer | REDAKTION Susanne Mertens (ZDF/ARTE) | REDAKTIONSLEITUNG Martin Pieper (ZDF/ARTE)

 

Login